Ein alternativer Stadtrundgang durch München

Spazieren Sie mit uns in eine neue Welt – fair, ressourcenschonend und zukunftsfähig. Wir lernen Orte und Menschen in München kennen, die mit ihren zukunftsweisenden Ideen bereits einen wichtigen Beitrag zu einem sozial-ökologischen Wandel leisten.

Ein verantwortungsvoller Lebensstil als Gegenentwurf zu Konsumwahn und „Geiz-ist-geil-Mentalität“ sowie das Bewusstsein, dass Konsumentscheidungen Produktionsprozesse beeinflussen, sind im Kommen. Initiativen eines nachhaltigen Lebensstils – Gärtnern, Reparieren, Teilen – finden zunehmend Anklang.

english

IMG_7916_low

Gemeinsam besuchen wir Orte in München,  die zu einem öko-sozialen Wandel der (Stadt-)Gesellschaft beitragen und kommen mit Akteur_innen folgender Bereiche ins Gespräch:

Internationale Solidarität und Fairer Handel, ethisches Banking und sozialverantwortliche Beschaffung der Kommune, Reparieren statt Wegwerfen.

Sie wollen diese und noch viele weitere Ideen, Initiativen und Menschen in einem interaktiven Stadtrundgang kennenlernen? Dann kommen Sie vorbei und erfahren Sie, welche Hintergründe, welche Motivationen und auch welche Menschen hinter den Projekten stehen.

Der Rundgang ist kostenlos, es wird lediglich ein gültiges MVV-Ticket (z.B. Tagesticket Innenraum) benötigt.

Veranstalter:
Commit München e.V.  und Nord Süd Forum München e.V.

Anmeldung und weitere Infos:
ortedeswandels@posteo.de

Termine 2017:

7. Juli: Orte des Wandels in München
(13:30 – 18:00 Uhr, Treffpunkt Kulturstrand, Vater-Rhein-Brunnen)

21. Juli: Orte des Wandels in Giesing
(14:30 Uhr – 18:00 Uhr, Treffpunkt Stadtteilladen Giesing)

4. August: Orte des Wandels in München
(13:30 – 18:00 Uhr, Kulturstrand, Vater-Rhein-Brunnen)

11. August: Fair-Fashion-Rundgang
(15:00 – 18:30 Uhr, Kulturstrand, Treffpunkt noch offen)

1. September: Orte des Wandels in München
(13:30 – 18:00 Uhr, Treffpunkt EineWeltHaus München)

15. September: Orte des Wandels in München
(im Rahmen der Münchner Nacht der Umwelt, 13:30 – 18:00 Uhr, Treffpunkt EineWeltHaus München)

29. September: Orte des Wandels in Giesing
(13:30 Uhr – 17:00 Uhr, Treffpunkt Stadtteilladen Giesing)

6. Oktober: Orte des Wandels in München
(im Rahmen des Münchner Klimaherbstes, 13:30 – 18:00 Uhr, Treffpunkt EineWeltHaus München)

10. Oktober: Fair-Fashion-Rundgang
(im Rahmen des Münchner Klimaherbstes, 15:00 – 18:30 Uhr, Treffpunkt noch offen)

27. Oktober: Orte des Wandels in Giesing
(im Rahmen des Münchner Klimaherbstes, 13:30 Uhr – 17:00 Uhr, Treffpunkt Stadtteilladen Giesing)

1. Dezember: Orte des Wandels in München
(im Rahmen der Münchner Tage der Menschenrechte, 13:30 – 18:00 Uhr, Treffpunkt EineWeltHaus München)

Alle Orte des Wandels finden Sie auf München-fair.de

Welche Orte haben wir 2016 besucht und wie kam es bei den Teilnehmern an – schauen Sie gerne in unseren Jahresbericht 2016 herein: Orte des Wandels – Jahresbericht 2016

Stimmen zu unserem Rundgang:

Süddeutsche Zeitung vom 6. Juni 2017 „Die Macht liegt bei Kunden“

Grün & Gloria vom 26. Februar 2016 „Ein Stadtrundgang der besonderen Art“

 … English translation
Sites in transition
How do we face the premise of unlimited economic growth due to limited resources?
To what extent do we stretch the limits of our environment? And moreover, to what extent do we stretch ourselves towards our human limits?
What do we need to consider ourselves perfectly happy?
How can we help shaping the economy? 
By all means, what must be done to stop climate change and accomplish global justice?
What does fair trade basically mean?
Munich offers true alternatives to change prevalent socio-economic habits into sustainable ones. Starting with ethical banking, repair cafés right up to a shop without any plastics: Come and explore Munich’s alternative sites, talk to the people, who eagerly work for a current transition and learn more about local projects that make a global change. 
TO DO IN ADVANCE:
Please register for the tour and send a short email to ortedeswandels@posteo.de, hence we need to know the group’s capacity to plan ahead adequately. 
Please let us know what language you prefer and we try to manage a tandem for you.
FYI:
The tour is free. You only need to pay your fare for public transport.
We’ll be strolling to most of the places during our tour, but since we have a packed schedule, we’ll be taking public transport every now and then. Just come to Eine-Welt-Haus München (LINK and MAP) to kick off the tour. 
You’ll find other participants, who might join a group ticket (1-day, 5 people: 12,20 €). You have time to buy your ticket before we’re heading to the first stop.
We’ll be grabbing a coffee and snack on something during the tour, but we recommend to provide yourself with some munchies for the walk. 
Don’t hesitate to contact us. We’d be happy to answer your questions.
 
Commit e.V. München and Nord Süd Forum München e.V.
ortedeswandels@posteo.de

Merken

Merken